Pisa_Gruppierung_2

Nicht die Studie, sondern – wie leicht ersichtlich – der scPisa blau-8hiefe Turm stand Pate für diese Serie.

Dem Wunsch nach einem kleinen Modell folgend, habe ich ‚Pisa‘ entwickelt. Dieses kleine Schmuckmöbel zum Stellen ist ein ideales ‚Zweit-Schmuckmöbel‘ für das Nachtkästchen oder das Büro.

Pisa Gruppierungen-12

Viele Kundinnen haben mir erklärt, dass sie ihren Schmuck im Büro abnehmen, weil er beim Telefonieren oder Schreiben auf der Tastatur stört. Gerade dann macht sich so ein buntes Stück am Büroschreibtisch doppelt schön.Pisa orange-6

Drei Schälchen, wie immer von starken Magneten gehalten, für die Ohrstecker oder Ohrringe, die Stifte halten bis zu neun Ringe.

Schief und – dank der schwarzen Schiefersteinplatte – dennoch stabil ist ‚Pisa‘ in vielen Farbvarianten ein wunderbarer Eyecatcher am Nachtkästchen oder Bürotisch.

Alle verfügbaren Varianten des Modells ‚Pisa‘ findet ihr wie immer hier in meinem Shop.

Pisa Gruppierungen-8

kleine Helfer

Fix, Foxi und Fix & Foxi, alle drei, sind kleine aber feine Schmuckmöbel, die dir den Alltag erleichtern.

Fix
passt sehr gut zu fashionistas, die eine Schwäche für Ohrstecker in allen Ausführungen und Farben haben – die dünnen Seitenstäbe eignen sicher hervorragend für weitere Ohrhänger aber auch für (Sonnen-)Brillen.

Foxi bietet aufgrund der vorne angebrachten Schalen, die auch abnehmbar sind, Platz für Ohrstecker, Haarspangen, Ringe oder sonstige Kleinteile. Ebenso stellt Foxi aufgrund der Seitenstäbe (ähnlich wie bei Fix) genügend Platz für Ohrhänger bereit.
Foxi rot

Aber der Meister unter den kleinen Helferlein ist wohl Fix & Foxi. Fix & Foxi ist die perfekte Mischung aus Fix und Fox, wie der Name bereits erahnen lässt. Hier treffen 2 Magnetschalen auf 4 Seitenstäbe, die wieder meeeehr Platz für deinen Schmuck schaffen. Die vorne angebrachten Magnetschalen lassen sich, auch wie bei Foxi abnehmen.

SW-fixfoxy

 

 

 

 

 
Alle drei Helfer sind mit Saugnäpfen versehen und können somit kinderleicht an Fenster oder Spiegeln angebracht werden. Natürlich halten diese Saugnäpfe auch an Fliesen, um so die kleinen Helfer stets in griffnähe zu haben. Alternativ dazu kann man die Saugnäpfe gegen Dosenverschlüssen austauschen, diese muss man aber mit 2 Schrauben befestigen. Der Arbeitsaufwand hier hält sich aber in Grenzen.
Alle 3 Modelle sind ideal wenn man nicht allzu viel Platz für ein Schmuckmöbel zur Verfügung hat. Aufgrund ihrer kompakten Größe und ihrer kinderleichten Montage, handelt es sich hierbei wirklich um perfekte Alltagshelfer.

Ein weiterer Helfer im Bunde ist das Modell Elastika. Elastika ist dafür gedacht, um Haarschmuck aller Art aufzubewahren. Haarspangen, Haarbänder, Haarreifen und noch weiterer Haarschmuck finden hier Platz. Die langen Stifte sind für Haargummis gedacht, damit diese nicht immer in der Wohnung gesucht werden müssen.  Im oberen Bereich bietet Elastika aufgrund der kleinen eingebauten Magneten Platz für die geliebten Bobby Pins, die man sonst überall dort findet wo man sie nicht haben will. Aber Elastika macht Schluss damit! Alles ordentlich und fein an einem Platz versammelt.
SW-Elastika
Elastika wird genauso wie die anderen kleinen Helfer, mit Saugnäpfen befestigt. Diese sind an Gummibändern montiert und bieten weiteren Platz  für Haarklammern.

Am besten einfach in meinem Onlineshop vorbei schauen und dich von den kleinen Helfern überzeugen lassen.

kleine Helfer

monolitha-Regenbogen2

Die Grundformen der Schmuckmöbel Monolith, Monolitha und Duolitha sind einfach und simple gestaltet. Die Idee dahinter war es, Schmuckmöbel zu designen, die einfach und wenig Zeit benötigen, um diese zu montieren.  Jedes dieser Modelle ist zum Aufstellen oder zum Anlehnen an die Wand gedacht. Egal, ob am Nachtkästchen, Badezimmertisch oder Fensterbrett, diese Schmuckmöbel glänzen einfach überall.  Die kleinen aber feinen Unterschiede zwischen den Modellen liegen in ihrer Bestückung.

Das smARTe Schmuckmöbel Monolith eignet sich sehr gut, um Ringe aufzubewahren. Auf einen Stift passen bis zu 3 Ringe, je nach Größe und Form der Ringe. Monolith lässt sich ganz einfach, ohne Montage an die Wand lehnen oder hinstellen.

Monolith-grau

 Monolitha hingegen bietet eine attraktive Lösung für die Aufbewahrung von Ohrsteckern an. Aufgrund der vorne angebrachten, kleinen Metallschalen, die von Magneten gehalten werden (und ja, sie sind auch abnehmbar) bieten genügend Platz, um ALLE Ohrstecker, Haarspangen oder sonstigen Kleinkram aufzubewahren.

monolitha-Regenbogen4

Zu guter Letzt eine Mischung aus Monolith und Monolitha – hier wurden die praktischen Eigenschaften aus den Serien Monolith und Monolitha übernommen und weiterentwickelt – daraus entstand die Serie Duolitha. Duolitha bietet Platz für Ringe UND Ohrstecker. Duolitha besitzt 3 Stahlstifte, die wieder Platz für Ringe bieten. Die Metallschalen, die magnetisch befestigt sind, bieten wieder Platz für Ohrstecker, Haarspangen, Broschen oder weitere Kleinteile. Duolitha kann man genauso wie Monoltih und Monolitha ganz simple ohne großen Aufwand an die Wand lehnen oder einfach aufstellen.Duolitha schwarz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Oberflächen dieser Schmuckmöbel variieren, von farblich lackierten oder gebeizten Oberflächen, bis hin zu Veredelung mit (farbigen) Sand. Ebenso kann man die Oberfläche mit unterschiedlichen Materialien bekleben – mit einer Kinderzeichnung, der Lieblingszeitung oder Buchseiten.
Hier gilt – der Fantasie freien Lauf zu lassen!

Bei Fragen schickt mir doch einfach eine E-Mail an OFFICE@SCHMUCKMOEBEL.AT

Monolith_hellrot-violett-1Monolith Spielkarten

 

Schälchen-1

In meinem letzten Blogbeitrag habe ich versucht, euch eine kleine Entscheidungshilfe zu geben, wie ihr das für euch passende Schmuckmöbel aussucht. Hier noch ein paar Tipps, die sich vor allem auf die Elemente beziehen, die auf meinen Schmuckmöbeln angebracht sind. Ihre Funktion ist es, die verschiedenen Arten von Schmuck, also Ringe, Ketten oder aber auch Sonnenbrillen oder Schals praktisch und doch zum Design passend aufzubewahren. Natürlich sind das nur Vorschläge, ihr könnt alle Elemente natürlich auch ganz anders nutzen! Aber schaut euch an, was ich so ausgetüftelt habe.

Ketten

Die kleinen dünnen Metallstäbe an den Schmuckmöbeln sind für Ketten vorgesehen. Falls ihr gerne lange Ketten trägt, empfehle ich euch, eher ein Schmuckmöbel zum Aufhängen auszuwählen, da bei stehenden Schmuckmöbeln die Ketten sonst doppelt gewickelt werden müssen.

Ketten-1

Ohrringe 

Hier unterscheide ich zwischen Ohrsteckern und Ohrhängern – für Ohrstecker sind die kleinen und genialen Metallschalen da, für Ohrhänger gibt es dünne Stäbe.

Schälchen-1                               Ohrhänger-1-2

Ringe

Ideal zur Aufbewahrung von Ringen haben sich kurze, dicke Metallstäbe entpuppt. Je nach Größe passen zwei bis drei Ringe auf so einen Metallstab – übersichtlich und praktisch.

Ringe-1

 

Armreifen

Für die Armreifen gibt es Metallstäbe, die auf einer Seite offen sind. So lassen sich vor allem breitere Stücke perfekt platzieren. Wenn ihr nur wenige Armreifen besitzt, dann könnt ihr diese natürlich auch auf Stäbe hängen, die eigentlich für Ringe oder Ketten vorgesehen sind.  Offene Armreifen können auch überall dort aufbewahrt werden, wo auch Ohrringe Platz haben.

Armreifen-1-3

Sonnenbrillen

Auch hier gibt es eigene Metallstäbe an den Schmuckmöbeln. Für alle Sonnenbrillenfetischisten habe ich eigene Serie gefertigt, die viel, viel Platz für viele, viele Sonnenbrillen bietet.

Sonnenbrillen-1

 Uhren

Für manche Leute sind Uhren ihr schönster Schmuck – daher habe ich auch hier eigene Schmuckmöbel entworfen, die nur für Uhren (bzw. Armreifen) vorgesehen sind. Wer seine Uhren zum restlichen Schmuck hängen möchten, kann dafür entweder die Vorrichtungen für Armreifen oder wenn es offene Uhren sind auch auf die Stäbe für Ketten verwenden.

Uhren2-1       Uhren-1