Ruby1

Die in vielen Großstädten immer beliebter werdenden sogenannten „Pop Up-Stores“ sind natürlich auch in Wien anzutreffen.
Wikipedia beschreibt einen Pup Up-Store als „… ein kurzfristiges und provisorisches Einzelhandelsgeschäft, das vorübergehend in leerstehenden Geschäftsräumen betrieben wird.“
Nun ja, für mich wäre es einfach eine perfekte Möglichkeit meine Schmuckmöbel zu präsentieren und meine Kundinnen und Kunden persönlich zu beraten 😉

Im Dezember letzten Jahres ist das Ruby Marie Hotel an mich herangetreten und hat mir vorgeschlagen, mich doch an ihrem Wettbewerb zu beteiligen. Die drei Besten bekommen jeweils für einen Monat die Möglichkeit, in dem wirklich coolen Event Space des Hotels ihre Produkte auszustellen und zu verkaufen.

Nachdem ich auf den Weihnachtsmärkten und bei meinen „Open Werkstatt“-Terminen so viel tolles Feedback erhalten und gemerkt habe, wie sehr Kundinnen persönliche und individuelle Beratung genießen, habe ich mich bei dem Wettbewerb beworben. Und ein paar Wochen später habe ich dann tatsächlich die tolle Nachricht bekommen, dass ich von der Jury unter die besten 10 gewählt wurde!

Jetzt läuft die Finalrunde noch bis zum 14. Februar auf Facebook und jene drei Bewerber, deren Bild die meisten ‚likes‘ erhalten, dürfen dann auch ausstellen.

Meinen Beitrag findet ihr hier auf Facebook. Wenn mir die eine oder andere ein ‚like‘ spendiert, freue ich mich natürlich umso mehr 😉