hamkummsterklaerung

hamkummst_rotOft ist neben der Eingangstüre nicht genügend Platz um gleich ein ganzes Kästchen aufzuhängen. Trotzdem möchte man beim Heimkommen am liebsten sofort alles ablegen, ohne es groß zu verräumen (weil man es ja am nächsten Tag wieder braucht).

Die Handtasche sollte nicht am Boden liegen, der Schlüsselbund möchte schnell wiedehamkummst_petrolr bei der Hand sein, und auch die letzten Münzen aus der Hosentasche haben sich ein Plätzchen verdient. Und falls schon mal die Sonne scheint, wäre es ja praktisch, wenn auch gleich die Lieblingssonnenbrille zur Hand wäre.

Das alles aus einem Guss – das ist „ham kummst“!

Weitere Fotos und alle verfügbaren Farben findet ihr in meinem Webshop.

Der Name kommt euch sicher bekannt vor – das Lied „ham kummst“ von Seiler und Speer ist in der Zeit, in der ich dieses Modell entwickelt habe, im Radio auf und ab gelaufen. Vielleicht hat es mich ja auch zu diesem Modell inspiriert, aber auf jeden Fall zum Namen 😉

hamkummst_blau

2540 Schluessel lang schwarz-RGB-5

Während meiner Marktauftritte und „open Werkstatt“-Termine wurde ich von vielen Kunden nach einer grösseren Version des beliebten „Schlüsselbrett 2540“ gefragt –  offensichtlich bin ich nicht alleine mit jeder Menge Schlüsselbunde.

Nachdem ich ja alle meine Produkte selbst herstelle, sind solche Änderungen kein Problem. Nachfragen bei Freunden und Kundinnen, sowie Recherchen bei Möbelhäusern haben ergeben, dass eine maximale Breite von 50cm passend wäre. Sechs Magnethalterungen wären praktisch, und auf jeden Fall sollten die Metallstifte an der Oberseite 2540 Schluessel lang petrol-gruen-6bleiben.

Gesagt, getan – aufgrund der veränderten Holzlänge und neuen Anzahl der Magnete habe ich die Verteilung und Positionen der Getränkeverschlüsse und der Aluminiumstifte neu definiert.

Viele Bohrspäne, Beizen und Lack später ist es soweit – ich darf euch somit die neue Serie „Schlüsselbrett 2540XL“ vorstellen!

Nunmehr halten sechs extra-starke Magnete eure Schlüsselbunde und fünf Metallstifte eure Schlüsselbänder. Die Aufhängung erfolgt – wie üblich – durch zwei Schlüssellochfräsungen an der Rückseite.

Wie immer findet ihr alle derzeit verfügbaren Farbkombinationen hier in meinem Shop.

Collage_Triangula

Nachdem ich oft gefragt werde, ob ich denn nicht auch Modelle ausschliesslich zur Aufbewahrung von Ketten anbiete, so darf ich jetzt die neue Serie „Triangula“ vorstellen.

Triangula_naturAuch wenn „Triangula“ nur für Ketten gedacht ist, so ist ihre Umsetzung sehr reizvoll geworden. Man kann sie wie auf den Bildern ersichtlich montieren, oder als ‚V‘ oder auch nach unten offen. Durch diese vielfältigen Montagemöglichkeiten sind der Kreativität der Kundinnen keine Grenzen gesetzt und sie passt so in jede Umgebung.

Und falls doch nicht nur Ketten aufbewahrt werden sollen – eine „Triangula“ macht sich auch wunderbar neben anderen Modellen wie zum Beispiel neben „kleinen Helfer„, „Monolitha“ oder einem „Ohrring Abakus„.

Alle verfügbaren Farben, Abmessung und weitere Informationen findet ihr wie immer in meinem Onlineshop.

radio_orf

radioklassik5Die smARTen Schmuckmöbel haben es jetzt auch ins Radio geschafft.

„radio klassik Stephansdom“ hat sich bei mir gemeldet, um im Rahmen seiner Serie „Wiener Kunsthandwerk“ über die smARTen Schmuckmöbel zu berichten.

In einer sehr angenehmen und freundlichen Atmosphäre durfte ich im Studio im Schatten des Stephansdoms über meine Schmuckmöbel Rede und Antwort stehen. Das rein sprachliche „Erklären“ der Schmuckmöbel, ganz ohne Unterstützung durch Bilder, war eine ganz neue Herausforderung für mich 😉

Die Ausstrahlung erfolgte am 18.4.2016 um 8.15 Uhr und um 18.15 Uhr auf „radio klassik Stephansdom“, via Internet könnt ihr euch den Beitrag auch weiterhin hier aorf3nhören.

Den TV-Beitrag des ORF für WIEN HEUTE über meine smARTen Schmuckmöbel, der im Rahmen des ‚Stadtkalender‘ am 18. Dezember 2015 ausgestrahlt wurde (siehe Blogbeitrag), gibt es nun auch zum Ansehen im Internet. Wer den Beitrag im Dezember 2015 verpasst hat oder ihn einfach noch mal sehen möchte, hat hier die Möglichkeit dies nachzuholen.

Brickspaces

Geschafft!!!

Dank der vielen Fans und Freunde der „smARTen Schmuckmöbel designed by Sonja Steidl“ habe ich den Wettbewerb von Ruby Hotel & Brickspaces gewonnen und, in einem extrem spannenden Finish, den ersten Platz belegt!

Von 13. Juni bis 9. Juli werde ich jetzt also das Vergnügen haben, meine Schmuckmöbel in einem Pop Up-Store auszustellen, und zwar im Ruby Marie Wien Hotel in der Mariahilferstraße 120, Ecke Kaiserstraße (ehemalige „Stafa“).popupstore_plan

Fotos kann ich leider noch keine zeigen, da das Geschäftslokal derzeit noch eine Baustelle ist (warum sich auch die Termine so stark verschoben haben).

Aber bereits am 21. April startet die „Biaschtlbude“ (gemeinsam mit „Young and Smitten„) und ab 16. Mai „Elfenkönig“ in dieser Lokation – auch meine „Kollegen“ werden sich sicher über einen Besuch von euch freuen!

Ich werde sie natürlich auch vor Ort besuchen und euch mit Fotos des Pop Up-Store versorgen.

 

Mondscheinbazar

Der berühmte Wiener Nachtflohmarkt „Mondscheinbazar“ öffnet am 9.4.2016 von 17h-23h wieder seine Pforten!

Diesmal in einer neuen Location, im „Gschwandner“ (17.Bezirk, Geblergasse 36-40). Die Mondscheinlounge wird in entspannter Atmosphäre und Musik mit Drinks & innovativer Küche für Stimmung sorgen. Der Eintritt von EUR 3,- ist auf jeden Fall gut investiert 😉

Die Schmuckmöbel werden dieses Mal mit einer speziellen Produktauswahl dabei sein und noch vorhandene Modelle von vergangenen Produktserien und so manches Einzelstück stark ermässigt anbieten – Schnäppchen wie man es sich auf einem solchen Event erwartet.

Weiters werde ich – sofern die Vorbereitungen weiterhin gut laufen – ein neues, kleines Modell zum ersten Mal präsentieren. Vorbeikommen lohnt sich also auf alle Fälle!

Ich freu mich schon auf euren Besuch!Mondscheinbazar_collage

Großaufnahme

Eine Anfrage nach einer Wunschanfertigung der etwas anderen Art trudelte neulich bei mir ein. Das wohl verspielteste Lokal Wiens, das „Brot & Spiele“, benötigt zwei neue Garderoben um die Mäntel und Jacken seiner Gäste zu beherbergen.Garderobe_voher

 

Der Geschäftsführer Axel Bramo meint dazu: „Mir haben schon die fertigen Modelle im Onlineshop von Schmuckmöbel.at gefallen, und ich wollte eigentlich nur zwei ähnliche Versionen in den richtigen Abmessungen. Als mir dann aber der Vorschlag mit der Garderobe im Mensch-ärger-dich-nicht-Stil vorgelegt wurde, musste ich zuschlagen.“

Bei einem Besichtigungstermin habe ich mir die räumlichen Gegebenheiten und den Stil des Lokals angesehen und mir bei einem Gläschen Wein die ersten Gedanken dazu gemacht. Die Idee, wie diese große Garderobe wohl aussehen könnte, hatte ich schnell. Als besondere Herausforderung bei der Umsetzung stellte sich die Dimension (70×70 cm) dar – das Hantieren beim Fräsen, Lackieren und Bohren ging nicht ganz so einfach wie bei meinen gewohnten Schmuckmöbel.
Garderobe_inprogressDie zweite, kleinere Garderobe ist eine adaptierte Variante meiner Garderobenserie „Garderobe Spiel“. Diese Form habe ich gewählt, damit sie besser zum darunter befindlichen Handlauf passt.
Beiden Garderoben gemeinsam ist, dass sämtliche Befestigungen extra stark geplant und umgesetzt wurden, da ja gerade in der Gastronomie eine überdurchschnittliche Belastung auftritt.

Collage_Ffertig2Nach der Übergabe zeigt sich Axel Bramo hoch erfreut: „Ich bin begeistert und die Rückmeldungen meiner Gäste und Kellner geben mir recht – diese Garderoben kommen extrem gut an und sind neben ihrem Nutzen ein genialer Eyecatcher im Lokal.“

Wer sich diese beiden Stücke also gerne mal persönlich ansehen und/oder ein Brettspiel ausprobieren möchte – das „Brot & Spiele“ findest du im 8. Bezirk in der Laudongasse 22.

Ruby1

Die in vielen Großstädten immer beliebter werdenden sogenannten „Pop Up-Stores“ sind natürlich auch in Wien anzutreffen.
Wikipedia beschreibt einen Pup Up-Store als „… ein kurzfristiges und provisorisches Einzelhandelsgeschäft, das vorübergehend in leerstehenden Geschäftsräumen betrieben wird.“
Nun ja, für mich wäre es einfach eine perfekte Möglichkeit meine Schmuckmöbel zu präsentieren und meine Kundinnen und Kunden persönlich zu beraten 😉

Im Dezember letzten Jahres ist das Ruby Marie Hotel an mich herangetreten und hat mir vorgeschlagen, mich doch an ihrem Wettbewerb zu beteiligen. Die drei Besten bekommen jeweils für einen Monat die Möglichkeit, in dem wirklich coolen Event Space des Hotels ihre Produkte auszustellen und zu verkaufen.

Nachdem ich auf den Weihnachtsmärkten und bei meinen „Open Werkstatt“-Terminen so viel tolles Feedback erhalten und gemerkt habe, wie sehr Kundinnen persönliche und individuelle Beratung genießen, habe ich mich bei dem Wettbewerb beworben. Und ein paar Wochen später habe ich dann tatsächlich die tolle Nachricht bekommen, dass ich von der Jury unter die besten 10 gewählt wurde!

Jetzt läuft die Finalrunde noch bis zum 14. Februar auf Facebook und jene drei Bewerber, deren Bild die meisten ‚likes‘ erhalten, dürfen dann auch ausstellen.

Meinen Beitrag findet ihr hier auf Facebook. Wenn mir die eine oder andere ein ‚like‘ spendiert, freue ich mich natürlich umso mehr 😉

open Werkstatt

open Werkstatt-1Zum Jahreswechsel habe ich gleich zwei Überraschungen für euch!

Um mir mehr Platz im Lager zu geben, reduziere ich ab jetzt bis inkl. 18.1.2016 alle lagernden Schmuckmöbel um 10%.
Wer zusätzlich auch noch bei den Versandkosten sparen möchte, wählt „Selbstabholung“ bei der Bestellung im Onlineshop und macht sich mit mir gesondert einen Abholtermin aus (oder kommt gleich zur „Open Werkstatt“ am 17.1., Details siehe weiter unten)

Nachdem so viele Leute am Adventmarkt begeistert waren, als ich von den „Open Werkstatt“-Terminen erzählt habe … es ist nun wieder soweit!
Am 17.1.2016 von 14h-18h lade ich alle Interessierten wieder in meine Schmuckmöbel-Manufaktur ein (Clementinengasse 5, 3. Stock, 1150 Wien).
Bei einem gemütlichen Gläschen Wein, einem Bier oder einem Kaffee zeige ich euch gerne mein Lager, meine Produkte und berate euch.
Diejenigen unter euch, die mir ihre Wünsche nach einer Sonderanfertigung bereits kundgetan haben, sind natürlich gerne eingeladen, dies gleich zu diesem Termin mit mir zu besprechen.

Auch bei dieser „Open Werkstatt“ habe ich natürlich wieder spezielle Angebote für euch, z.B. stark vergünstigte Restbestände älterer Schmuckmöbel-Serien, die teilweise gar nicht mehr im Onlineshop zu finden sind.
Und natürlich gilt auch an diesem Tag zusätzlich die „-10%-Aktion“.

Ich freue mich auf eure Besuche!

Weihnachtsmarkt Karlsplatz-3

Jetzt steht das letzte Advent-Wochenende vor der Tür – Zeit also, einen der vielen Wiener Weihnachtsmärkte zu besuchen, falls ihr das ohnehin nicht schon getan habt. Ich selbst habe ja einen Stand am Kunst- und Adventmarkt am Karlsplatz, wo meine smARTen Schmuckmöbel bei den Besuchern und Besucherinnen bestens ankommen. Bereits die Vielfalt der Farben, Formen und Materialien meiner Designobjekte lädt zum längeren Verweilen bei meinem Stand ein. Weihnachtsmarkt Karlsplatz-2Sobald dann auch der jeweilige Nutzen eines bestimmten Modells erkannt wird, wie praktisch und sinnvoll ein solches smARTes Schmuckmöbel wäre, sind viele begeistert. „Das ist genau das, was ich schon immer gesucht habe“ oder „endlich weiß ich, was ich meiner Schwägerin schenken kann, die hat so viel Modeschmuck“, sind nur einige der oft gehörten Kommentare.

Ich selbst liebe diesen Markt. Auch wenn es natürlich am Abend dann schon etwas kühler wird, aber ich habe hier die beste Möglichkeit mit meinen Kundinnen und Kunden in persönlichen Kontakt zu treten, mit ihnen über die smARTen Schmuckmöbel zu plaudern. Das Strahlen in ihren Gesichtern zu sehen, wenn sie mit ihrem frisch erstandenen smARTen Schmuckmöbel meinen Stand verlassen, ist das schönste Feedback das ich mir wünschen kann.

Also, falls ihr die kommenden Tage noch Zeit habt, kommt einfach vorbei! Ich freu mich auf euren Besuch!

ART ADVENT – Kunst und Handwerk am Karlsplatz 
von 11.12.2015 bis 23.12.2015 (von 12 bis 20 Uhr).

 

Weihnachtsmarkt Karlsplatz-1   Karlsplatz_01c

 

P_weinstock-orange_600

Diesen Freitag ist es soweit: Der ORF bringt in Wien heute um 19:00 einen Beitrag über mich und meine smARTen Schmuckmöbel. Gedreht wurde vor zwei Wochen bei mir in der Werkstatt. Besonders interessierte sich die Redakteurin dabei für die Serie ‚Weinstöcke‘.

Diese Serie ist wirklich etwas Einmaliges. Viele meiner KundInnen lieben dieses Stück Natur, das durch meine Bearbeitung zu einem sehr individuellen und auffälligen Schmuckmöbel wird. Aber wie entstehen diese einzigartigen Objekte?

Dazu brauche ich natürlich einmal die entsprechenden Weinstöcke oder zumindest Teile davon. Die Weinstöcke, die ich für meine smARTen Schmuckmöbel verwende, stammen alle aus Österreich. Ich habe das Einverständnis von einigen Winzern aus Wien und Niederösterreich, dass ich in ihrem Weingebiet die ausgeschnittenen Weinstöcke nehmen darf. Also raus in die Natur, Weinstöcke einsammeln und Inspiration holen.

Bevor es dann tatsächlich mit der Verarbeitung der Weinstöcke losgeht, müssen diese zuerst eine laaaange Trockenphase durchlaufen. Das erfordert Geduld, aber es zahlt sich aus. Die Weinstöcke sind zu Beginn noch gänzlich unbehandelt, das heißt, sie sind alle noch mit einer Rinde überzogen. Bevor ich die Rinde von den Weinstöcken schäle, mache ich mir Gedanken darüber, welches Stück des Weinstockes ich verwenden möchte. Das Schälen beansprucht nämlich sehr viel Zeit….

Als nächster Arbeitsschritt werden diese fertig geschälten Weinstöcke von mir sandgestrahlt. Auf diese Weise kommen glatte, saubere und hellere Holzschichten zum Vorschein. Den sandgestrahlten Weinstock in Händen und das Bild des Designstückes vor Augen, beginne ich zu sägen. Genaues, exaktes Arbeiten ist dabei gefragt, um den Weinstock in jene Form zu bringen, wie ich es mir vorstelle. Das kann einige Zeit dauern. Sobald ich zufrieden mit der Form bin, wird das gute Stück gebeizt, lackiert und auf eine Steinplatte montiert. Abschließend bohre ich noch Löcher für Stifte und Magnete in den Weinstock, damit dieser zu einem weiteren smARTen Schmuckmöbel wird.

Ich hoffe, du kannst dir dadurch ein bisschen besser vorstellen, wie sich ein Weinstock zu einem Schmuckmöbel wandelt. Ansehen und bestellen kannst du sie hier im Onlineshop

Wie bereits zu Beginn erwähnt, wird am 18.12.2015, ca. 19 Uhr ein Bericht über mich und meine „Schmuckmöbelproduktion“ in Wien heute „Stadtkalender“ zu sehen sein.
Also einschalten!

Kamera2

Am 19. November hatte ich hohen Besuch in meiner Werkstatt im 15. Bezirk! Der ORF ist auf mich und meine smARTen Schmuckmöbel aufmerksam geworden und hat ein Kamerateam und eine Redakteurin zu mir geschickt – gedreht wurde ein Beitrag für WIEN HEUTE, der im Rahmen des ‚Stadtkalender‘ am 18. Dezember um 19 Uhr ausgestrahlt werden wird.

Das ist natürlich eine tolle Sache für mich als junge Designerin. Es bestätigt mich in meiner Arbeit, die nicht nur durch viele zufriedene Kunden, sondern auch durch entsprechende Öffentlichkeit Anerkennung erfährt. Also hoffe ich, dass ganz viele Menschen den Beitrag sehen und smARTe Schmuckmöbel kennenlernen.

Gezeigt werde ich bei der Arbeit, beim Bohren, Fräsen und Dekorieren. Und erzählen werde ich, wie ich auf die Idee der smARTen Schmuckmöbel gekommen bin. Wer mich und meine Werkstatt also noch nicht kennt, erhält hier einen ersten Einblick.

Übrigens, nicht vergessen: Ab Freitag, dem 27.11.2015 stehe ich am Adventmarkt am Karlsplatz – einfach vorbeikommen und mich auch persönlich ansprechen. Und wenn euch der Beitrag in WIEN HEUTE gefallen hat, und ihr noch Fragen habt, dann schreibt mir einfach! Meine E-Mail Adresse lautet OFFICE@SCHMUCKMOEBEL.AT

 

hakerl-1

Weihnachten – Zeit des Schenkens, Zeit, den Liebsten Freude zu bereiten. Und das gelingt am besten mit einem individuellen und handgefertigten Geschenk, das nicht nur nützlich, sondern auch genau den Geschmack der/ des Beschenkten trifft. Bist du auf der Suche nach exakt dieser Weihnachtsüberraschung? Dann wirst du in meiner Werkstatt sicher fündig! Schau zunächst einmal in meinen Online-Shop: http://shop.schmuckmoebel.at/ Hier kannst du ganz bequem von zu Hause aus gustieren und dir überlegen, was passt am besten unter den Weihnachtsbaum meiner allerbesten Freundin, meines unvergleichlichen Mannes, oder meiner allerliebsten Schwägerin. Kleiner Tipp: Spioniere zunächst aus, wie viel Schmuck deine Beschenkte überhaupt besitzt, sofern du das ohnehin nicht weißt. Denn davon hängen auch die Größe oder Form des smARTen Schmuckmöbels ab – ich hab das übrigens in dem Blogbeitrag: Welches Schmuckmöbel passt zu mir, beschrieben.

Möchtest du ein Schmuckmöbel lieber vorher selbst in die Hand nehmen und persönlich aussuchen, dann komm doch auf einen der Weihnachtsmärkte, auf denen ich ausstelle.

Solltest du dir dann noch immer nicht sicher sein, dann gibt es eine dritte Möglichkeit: du schenkst einen Gutschein für ein individuell gestaltetes smARTes Schmuckmöbel über ein bestimmtes Budget. Das bedeutet, der/die Beschenkte kann nach den Feiertagen zu mir in die Werkstatt kommen und sich eine Sonderanfertigung machen lassen. Aus Erfahrung weiß ich, dass es oftmals ganz bestimmte Vorstellungen gibt, wie ein Schmuckmöbel auszusehen hat und du möchtest ja jemanden wirklich glücklich machen! KettenträgerInnen haben oft andere Bedürfnisse als RingträgerInnen. Manchmal geht es aber auch einfach nur darum, die Form oder Farbe etwas abzuändern beziehungsweise mehr Schälchen oder Stifte zum Aufbewahren von Schmuck anzubringen.Gerne übernehme ich diese Wünsche und Vorstellungen.

In meinem Shop findest du übrigens eine Kategorie mit Sonderanfertigungen, hier hast du die Möglichkeit einen Überblick zu bekommen, wie so ein individuell gefertigtes Schmuckmöbel aussehen kann.  http://shop.schmuckmoebel.at/index.php?cat=c28_Sonderanfertigungen-Sonderanfertigungen.html

Also, liebes Christkindl: Online, Weihnachtsmarkt oder Gutschein – du hast die Wahl für ein perfektes Weihnachten 2015!

 

Karlsplatz_01b

 

Wie bereits auf Facebook angekündigt bin ich auch dieses Jahr wieder auf Weihnachtsmärkten zu finden.

 

ART ADVENT – Kunst und Handwerk am Karlsplatz 
Hier am Karlsplatz bin ich gleich an zwei unterschiedlichen Terminen zu finden – zuerst von 27.11.2015 bis 03.12.2015 und nach einer Woche Pause von 11.12.2015 bis 23.12.2015 (beide Male jeweils von 12 bis 20 Uhr).
Karlsplatz_01b  Weitere Informationen dazu findet ihr auch unter www.artadvent.at

 

Mein zweiter Adventmarkt ist das Weihnachts-HalliGalli am Donaukanal beim Badeschiff, von 04.12.2015 bis 08.12.2015, jeweils von 14 bis 23 Uhr.
Mit der U-Bahn oder Straßenbahn bis Haltestelle Schwedenplatz, Abgang „Aspernbrücke“. Der Markt findet zwischen der Aspernbrücke und der Schwedenbrücke direkt am Ufer des Donaukanals statt.
Organisiert wird dieser Markt von den Veranstaltern des Mondscheinbazar, Details findet ihr unter www.mondscheinbazar.at

 

Ich freue mich über euren Besuch!

Schlüsselloch befestigung-2_Fotor_Collage

Du bist nun endlich stolze Besitzerin oder Besitzer eines smARTen Schmuckmöbels zum Aufhängen. Nun stellt sich aber die Frage, wie man dieses Schmuckmöbel am besten montiert? Die Schmuckmöbel haben verschiedene Aufhängungs- bzw. Montagevarianten. Ich werde dir hier die verschiedenen Möglichkeiten kurz vorstellen. Wir unterscheiden grundsätzlich zwischen Dosenverschlüssen (Metalllaschen), Saugnäpfen, Schlüssellochfräsungen und Magneten.

Dosenverschlüsse oder Metalllaschen:
Du positionierst dein Schmuckmöbel so an der Wand, wie du es gerne aufhängen möchtest. Das heißt, du entscheidest dich bereits im Vorfeld für die richtige Höhe und die richtige Position deines Schmuckmöbels. Wie du dein Schmuckmöbel an der Wand ausrichtest bleibt ganz dir überlassen. Im zweiten Schritt zeichnest du die Bohrlöcher an der Stelle an, wo du in Zukunft dein Schmuckmöbel aufhängen möchtest. Dann bohren, am besten einen Staubsauger direkt unter den Bohrer halten, damit du nicht den ganzen Staub in der Wohnung verteilst. Sobald dein Loch fertig gebohrt ist, setzt du den passenden Dübel in das Loch ein. Zu guter Letzt musst du noch eine Schraube in den Dübel schrauben und voilà, dein Schmuckmöbel hängt sicher an der Wand.

Aufhängung-1_Fotor_Collage

 

Saugnäpfe:
Du besitzt ein Schmuckmöbel aus der Serie kleine Helfer oder Lauser? Saugnäpfe zu montieren ist wirklich ein Kinderspiel. Das Um und Auf ist eine gut gereinigte und glatte Oberfläche (z.B. ein Spiegel). Dann einfach nur mehr den Saugnapf andrücken – fertig.

Aufhängungen Saugnapf-1_Fotor_Collage

 

Schlüssellochfräsungen:
Hier benötigen wir wieder Werkzeug. Ähnlich wie bei den Dosenverschlüssen brauchen wir hier wieder eine Schraube, die in die Wand geschraubt wird. Der Schraubenkopf sollte jedoch ca. 5mm aus der Wand heraus stehen. Danach brauchst du nur mehr die Schlüssellochfräsung über den Schraubkopf stecken und hinunterziehen. Das war’s auch schon wieder, ein weiteres Schmuckmöbel wurde erfolgreich an der Wand montiert.
Schlüsselloch befestigung-1_Fotor_Collage

 

Magnete:
Diese Aufhängungsvariante kommt eher selten vor. Bei den Modellen aus der Serie Sonnenbrille gibt es eine Kombination aus Schlüssellochfräsung und magnetischer Aufhängung. Durch die magnetische Aufhängung kann man dieses Modell zum Beispiel an einen Kühlschrank, Sicherungskasten, (Heizungs-)Thermen oder ähnliche metallische Untergründe hängen. Es handelt sich hierbei um extrem starke Scheibenmagnete (Werkstoff: NdFeB, Magnetleistung N42), die bis zu 2,4kg halten. Darüber hinaus sind die Magnete abnehmbar und du kannst diese jederzeit nach Lust und Laune ab- und wo anders hinhängen.
Wenn du dein Schmuckmöbel nicht mit Magneten aufhängen möchtest, kannst du es natürlich auch mit zwei Schrauben befestigen. Die Schlüssellochfräsungen sind deshalb in zwei Richtungen ausgerichtet, damit man das Möbel in beide Richtungen aufhängen kann. Das heißt also, dass die Metallstäbe entweder nach links oder rechts zeigen, je nachdem für welche Richtung du dich entschieden hast.
Falls du (d)ein Schmuckmöbel lieber an Fliesen montieren möchtest (ohne zu bohren) würde ich es mit Sanitärsilikon punktuell ankleben.

Aufhängung Magnet und Schlüsselloch Sonnenbrille

kleine Helfer

Fix, Foxi und Fix & Foxi, alle drei, sind kleine aber feine Schmuckmöbel, die dir den Alltag erleichtern.

Fix
passt sehr gut zu fashionistas, die eine Schwäche für Ohrstecker in allen Ausführungen und Farben haben – die dünnen Seitenstäbe eignen sicher hervorragend für weitere Ohrhänger aber auch für (Sonnen-)Brillen.

Foxi bietet aufgrund der vorne angebrachten Schalen, die auch abnehmbar sind, Platz für Ohrstecker, Haarspangen, Ringe oder sonstige Kleinteile. Ebenso stellt Foxi aufgrund der Seitenstäbe (ähnlich wie bei Fix) genügend Platz für Ohrhänger bereit.
Foxi rot

Aber der Meister unter den kleinen Helferlein ist wohl Fix & Foxi. Fix & Foxi ist die perfekte Mischung aus Fix und Fox, wie der Name bereits erahnen lässt. Hier treffen 2 Magnetschalen auf 4 Seitenstäbe, die wieder meeeehr Platz für deinen Schmuck schaffen. Die vorne angebrachten Magnetschalen lassen sich, auch wie bei Foxi abnehmen.

SW-fixfoxy

 

 

 

 

 
Alle drei Helfer sind mit Saugnäpfen versehen und können somit kinderleicht an Fenster oder Spiegeln angebracht werden. Natürlich halten diese Saugnäpfe auch an Fliesen, um so die kleinen Helfer stets in griffnähe zu haben. Alternativ dazu kann man die Saugnäpfe gegen Dosenverschlüssen austauschen, diese muss man aber mit 2 Schrauben befestigen. Der Arbeitsaufwand hier hält sich aber in Grenzen.
Alle 3 Modelle sind ideal wenn man nicht allzu viel Platz für ein Schmuckmöbel zur Verfügung hat. Aufgrund ihrer kompakten Größe und ihrer kinderleichten Montage, handelt es sich hierbei wirklich um perfekte Alltagshelfer.

Ein weiterer Helfer im Bunde ist das Modell Elastika. Elastika ist dafür gedacht, um Haarschmuck aller Art aufzubewahren. Haarspangen, Haarbänder, Haarreifen und noch weiterer Haarschmuck finden hier Platz. Die langen Stifte sind für Haargummis gedacht, damit diese nicht immer in der Wohnung gesucht werden müssen.  Im oberen Bereich bietet Elastika aufgrund der kleinen eingebauten Magneten Platz für die geliebten Bobby Pins, die man sonst überall dort findet wo man sie nicht haben will. Aber Elastika macht Schluss damit! Alles ordentlich und fein an einem Platz versammelt.
SW-Elastika
Elastika wird genauso wie die anderen kleinen Helfer, mit Saugnäpfen befestigt. Diese sind an Gummibändern montiert und bieten weiteren Platz  für Haarklammern.

Am besten einfach in meinem Onlineshop vorbei schauen und dich von den kleinen Helfern überzeugen lassen.

kleine Helfer

monolitha-Regenbogen2

Die Grundformen der Schmuckmöbel Monolith, Monolitha und Duolitha sind einfach und simple gestaltet. Die Idee dahinter war es, Schmuckmöbel zu designen, die einfach und wenig Zeit benötigen, um diese zu montieren.  Jedes dieser Modelle ist zum Aufstellen oder zum Anlehnen an die Wand gedacht. Egal, ob am Nachtkästchen, Badezimmertisch oder Fensterbrett, diese Schmuckmöbel glänzen einfach überall.  Die kleinen aber feinen Unterschiede zwischen den Modellen liegen in ihrer Bestückung.

Das smARTe Schmuckmöbel Monolith eignet sich sehr gut, um Ringe aufzubewahren. Auf einen Stift passen bis zu 3 Ringe, je nach Größe und Form der Ringe. Monolith lässt sich ganz einfach, ohne Montage an die Wand lehnen oder hinstellen.

Monolith-grau

 Monolitha hingegen bietet eine attraktive Lösung für die Aufbewahrung von Ohrsteckern an. Aufgrund der vorne angebrachten, kleinen Metallschalen, die von Magneten gehalten werden (und ja, sie sind auch abnehmbar) bieten genügend Platz, um ALLE Ohrstecker, Haarspangen oder sonstigen Kleinkram aufzubewahren.

monolitha-Regenbogen4

Zu guter Letzt eine Mischung aus Monolith und Monolitha – hier wurden die praktischen Eigenschaften aus den Serien Monolith und Monolitha übernommen und weiterentwickelt – daraus entstand die Serie Duolitha. Duolitha bietet Platz für Ringe UND Ohrstecker. Duolitha besitzt 3 Stahlstifte, die wieder Platz für Ringe bieten. Die Metallschalen, die magnetisch befestigt sind, bieten wieder Platz für Ohrstecker, Haarspangen, Broschen oder weitere Kleinteile. Duolitha kann man genauso wie Monoltih und Monolitha ganz simple ohne großen Aufwand an die Wand lehnen oder einfach aufstellen.Duolitha schwarz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Oberflächen dieser Schmuckmöbel variieren, von farblich lackierten oder gebeizten Oberflächen, bis hin zu Veredelung mit (farbigen) Sand. Ebenso kann man die Oberfläche mit unterschiedlichen Materialien bekleben – mit einer Kinderzeichnung, der Lieblingszeitung oder Buchseiten.
Hier gilt – der Fantasie freien Lauf zu lassen!

Bei Fragen schickt mir doch einfach eine E-Mail an OFFICE@SCHMUCKMOEBEL.AT

Monolith_hellrot-violett-1Monolith Spielkarten

 

Tor gruen-violett-8

Es gibt wieder Neuigkeiten aus der Schmuckmöbel-Werkstatt. Ich freue mich sehr, euch die neue Serie TOR vorstellen zu dürfen.
Das Schmuckmöbel TOR besticht durch sein Design und Flexibilität. Du kannst auf diesem Schmuckmöbel Armreifen, Ohrhänger aber auch (Sonnen-)Brillen und kleine Schmuckstücke wie Broschen sehr gut aufbewahren. Des Weiteren musst du kein Loch in die Wand für eine Aufhängung bohren, sondern das neue Modell TOR ist einfach zum Aufstellen. Du kannst TOR also ganz flexibel und individuell in deiner Wohnung nutzen.
TOR kann aufgrund seiner geringen Tiefe von gerade einmal 20cm problemlos auf Fensterbretter oder Regale gestellt werden. Und mit einer Höhe von 57cm, bietet dir die neue Serie Platz für sämtliche Ketten in unterschiedlichen Längen.

Tor natur-grau

Es wird noch besser!

Da wir Frauen (und natürlich auch Männer) nicht nur Ketten in unserem Schmuckkästchen wiederfinden, bietet TOR durch die offenen Stäbe weiteren Platz für Armreifen, Ohrhänger oder Brillen.

Tor schwarz-blau

Auch an kleine Schmuckstücke wie Haarspangen, Broschen, Armkettchen oder Ohrstecker wurde gedacht. Die sechs kleinen abnehmbaren Schälchen, die mit Magneten seitlich befestigt sind, bieten sich besonders gut an, um kleine Schmuckstücke aufzubewahren.

 

Tor gruen-violett-8

Die waagrechten Stifte im hinteren Bereich können für Ketten oder Ringe genutzt werden. TOR bietet aufgrund der senkrechten Stifte im vorderen Teil zusätzlich auch Platz für 13-26 Ringe. Auf den offenen Stäben haben jeweils bis zu 3 Brillen, 4 Paar Ohrhänger oder 4-6 Armreifen Platz.

Die neue Serie TOR wird immer zweifärbig angeboten, um die unterschiedlichen Elemente besonders schön zu betonnen. Derzeit gibt es das Schmuckmöbel in den Farbenkombinationen schwarz-blau, rot-schwarz, grün-violett und natur-grau.

Wie immer besteht die Möglichkeit, dein Schmuckmöbel frei und individuell, je nach Lieblingsfarbe zu gestalten.
Am besten das neue Modell TOR gleich im ONLINESHOP bestellen.

Tor schwarz-blau-6

 

 

open Werkstatt

Endlich, es ist wieder soweit! Du wolltest schon immer mal wissen, wie ein smARTes Schmuckmöbel entsteht? Am Samstag, dem 17.10.2015 ab 14h besteht die Möglichkeit direkt vor Ort, also in meiner kleinen aber feinen Werkstatt in der Clementinengasse 5 (nähe U6-Station Gumpendorfer Straße)  live dabei zu sein, wie ein Schmuckmöbel zum Leben erweckt wird. Ihr habt die Möglichkeit, neben einem Achterl Wein euch  ganz gemütlich in meiner Werkstatt umzusehen oder euch die Materialien, mit denen ich arbeite anzuschauen und anzugreifen, damit ihr ein Gefühl dafür entwickeln könnt. Natürlich nehme ich mir auch die Zeit, um euch persönlich zu beraten bzw. gemeinsam mit euch das passende Schmuckmöbel für dich und deinen Schmuck zu finden. Besonders fein: es erwarten euch Rabatte auf ältere Modelle. Das bedeutet solltet ihr bis dato noch kein Schmuckmöbel besitzen könnt ihr euch an diesem Tag gleich ein (vergünstigtes) Schmuckmöbel mitnehmen. Da langsam aber doch Weihnachten immer näher rückt, steh ich auch gerne für Sonderanfertigungen zur Verfügung aber dies besprechen wir alles in Ruhe in meiner Werkstatt am 17.10.2015

Ich freu mich auf euer Kommen und auf nette Gespräche mit euch!

Schaukel lila-6

Nach langem Tüfteln und Ausprobieren freu ich mich, euch eine neue Serie vorstellen zu dürfen! Ihr Name ist SCHAUKEL – bei einem Blick darauf, wisst ihr warum.

Schaukel grau-7  Für die Schmuckaufbewahrung ist die neue Serie ist ein absoluter Allrounder. Sämtliche Schmuckarten finden darauf ein Plätzchen. Vor allem lange Ketten lassen sich durch die SCHAUKEL-Höhe von 40cm  problemlos schön und ordentlich aufbewahren.

Das ist aber noch nicht alles!

An den Seiten bekommst du aufgrund von 6 kleinen Schälchen zusätzlichen Platz für Ohrstecker sowie kleine Anhänger, damit auch wirklich nichts verloren geht.
Zusätzlich wurde auf der Oberseite des Schmuckmöbels noch eine Mulde aus Holz eingefräst, um weiteren Platz für Kleinteile zu schaffen. Damit auch wirklich der ganze Schmuck Platz hat!

Schaukel grau             Schaukel schwarz-3

Ebenso findest du seitlich, offene Stäbe, die bestens für Ohrhänger, Armreifen oder auch Sonnenbrillen geeignet sind. Du kannst diesen Platz natürlich frei und individuell je nachdem wie dein Schmucksortiment ausfällt, gestalten.

Im Moment gibt es dieses Schmuckmöbel in 7 verschiedenen Farben (petrol, blau, lila, natur, rot, schwarz oder grau). Wie immer besteht die Möglichkeit, dein Schmuckmöbel frei und individuell, je nach Lieblingsfarbe zu gestalten.  Gleich bestellen, es gibt die SCHAUKEL bereits im ONLINE SHOP!