Sonja_Steidl_02_1200

Wer so wie ich viel auf Flohmärkten unterwegs ist, findet in den vielen ‚alten‘ Gegenständen unendliche Inspiration. Daher war es auch für mich naheliegend, Schmuckmöbel aus dem reichen Fundus von Dingen, die nicht mehr gebraucht werden, oder aus Abfallprodukten herzustellen. Das ganz unter dem Motto: Upcycling.

Upcycling ist schon seit einigen Jahren ein boomender Trend. Viele Kreative hauchen alten Gegenständen neues Leben ein, geben ihnen eine neue Bedeutung. Normalerweise würden viele dieser Dinge nach einmaligem Gebrauch weggeworfen werden – mit Upcycling erhalten sie eine weitere Verwendung und bereichern erneut den Alltag, noch dazu mit einem guten Gewissen.

 

Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Auch nicht, welche Gegenstände fürs Upcycling verwendet werden. Ich z.B. habe Flaschenverschlüsse gesammelt. Sie eignen sich perfekt als Knöpfe auf Schlüsselbrettern und erhalten damit eine völlig neue Bestimmung.

Eine besondere Leidenschaft habe ich aber für alte Bücher. Die stehen kistenweise auf Flohmärkten herum und ich habe mir Gedanken gemacht, wie sich aus ihnen ein Schmuckmöbel designen lässt. Entstanden ist so meine Serie ‚Book‘, die aufgestellt oder an die Wand montiert werden kann und ein außergewöhnlicher Blickfang ist. Für seine BesitzerInnen erzählen diese Bookmöbel eine neue Geschichte. Ich verwende aber nicht nur Bücher vom Flohmarkt, manche KundInnen bringen eigene Bücher, aus denen ich dann ein Bookmöbel fertige.

 Serie book-1

Falls auch Sie eine Idee haben oder einen besonderen Gegenstand besitzen, den Sie nicht wegwerfen möchten, dann kontaktieren Sie mich. Vielleicht entsteht ja ein smARTes Schmuckmöbel daraus.

COMMENTS LIST (0)

SHARE IDEAS!